Eventuell hat wer noch Erfahrungen beizutragen?

Aces NRW

Gemeinsam mit Gynformation über Aspecfeindlichkeit in der Gynäkologie!

Dieses aktivistisch queer-feministisches Kollektiv steht für gynäkologische Selbstbestimmung im medizinischen Bereich ein und informiert Euch aus Patient*innen-Perspektive!

Auf Ihrer Insta-Seite (Stories) und über den Blog würden sie gerne von Euren Erfahrungen hören, die ihr als aromantische und/oder asexuelle Person im Kontext der Gesundheitsversorgung gemacht habt!

Asexuelle und aromantische Menschen  können in Gynäkologie und Gesundheitsversorgung massive Probleme haben. Im Austausch mit @Aces_NRw wollen wir deshalb dem Thema mehr Aufmerksamkeit schneken und mehr Ace und Aro Stimmen dazu hören. Welche Erfahrungen macht ihr in der gyn Behandlung? 

Danke an @Aces_Nrw auf Twitter! Wir freuen und auch über Vorschläge für längere Beiträge zum Thema auf unserem Blog, gerne an kontakt@gynformation.de
Unter kontakt@gynformation.de könnt ihr gerne Eure Erfahrungen teilen!

Einige Erfahrungsberichte hat gynformation schon auf Instagram zu Aspecmisia (Feindlichkeit [misia] gegenüber Menschen auf dem asexuellen und dem aromantischen Spektrum [aspec]) gesammelt, aber gerne könnt ihr Eure Geschichten teilen (zu diversen Themen), um andere Menschen zu informieren, warnen oder zu ermutigen.

Content Warning: Arofeindlichkeit Acefeindlichkeit Pathologisierung

Asexuelle und/oder aromantische Personen können in der gynäkologische Behandlung diskriminierende Bemerkungen oder Verhalten ausgesetzt sein. Einige Antworten auf die Frage danach haben uns seit gestern erreicht:
"Es wird als Phase betitelt und nach angeblicher Behandlung gesucht." "Es wird weiblich sozialisierten Menschen erzählt dieser zustand sei bei allen so" 
"Einerseits Invalidierung andererseits Generalisierung"
"Gehe erst gar nicht hin"
Screenshots der Instagram-Stories von gynformation

Content Warning: Druckausübung Saneistisch-ableistischer Sprachgebrauch

Welche Erfahrungen macht ihr in der gyn Behandlung? "Meine Ärztin wollte mich tz Verhütung zwingen und ließ mich erst gehen als ich irgendeinen bescheuerten Fyler für irgendeine Goldspirale mitgenommen habe. "

Ursprünglich hat unser ganz toller & bewegender Austausch mit einer sprachlichen Diskussion (a_sexuell vs asexuell,…) angefangen, aber schnell wurde klar, dass wir hier mehr anstoßen können, als nur…

Ursprünglichen Post anzeigen 244 weitere Wörter