Schlagwörter

,

20160723_115541

Hier ein Bildchen, das mein Kostüm zumindest etwas erahnen lässt. Weitere Eindrücke des Outfits, etwas unscharf, vom letzten Oktober.

Den vollständigen Bericht gibt es beim Verein.

Notabel:

Der Typ, der sich nach der Parade in freier Wildbahn einen blasen ließ. (Faszinierend … Fanden auch sämtliche Umstehenden. Bitte ergänzen Sie von mir die Spock’sche Augenbraue.)

Wir haben tatsächlich mindestens 1000 Flyer gebraucht.

Die *** von Sicherheitskräften am ersten Truck – ich habe blaue Flecken von diesem doofen orangenen Seil.

Das flaggenfarbene Herz von der netten Mitlaufenden, deren Name ich leider vergessen habe, und das zum Ankleben von @homefromnarnia.

Das Publikum wirkte dieses Mal nüchterner als bei meiner letzten Anwesenheit 2014, was wohl an unserer Position zu Beginn der Parade gelegen haben mag.

Auch der Redner auf dem ersten Truck ließ bei der Diskussion um die Ehe für Alle gelegentlich bis häufig das B in LSB hinten runter fallen. Da half wohl auch die „Bi-Furious“-Gruppe nix.

 

Wie die Kollegin bereits schrieb, war es am vorderen Ende der Parade angenehm leise. Die Trucks hämmerten uns noch durch den halben Tiergarten hinterher, weshalb ich mich ernsthaft frage, ob die nicht beim Publikum bleibende Gehörschäden hinterlassen haben.

Eine sehr viel ruhigere Beschallung habe ich via Coyote gefunden:

https://dearlie.bandcamp.com/track/for-me

Advertisements